Informationen über das Schengen-Visum



Ein Schengen-Visum ist ein von den zuständigen Behörden ausgestelltes Dokument für Personen, die in den Schengen-Raum bzw. innerhalb des Schengen-Raums reisen möchten.

Das Schengen-Gebiet besteht aus 26 Staaten, die ein Abkommen haben, dass sich ihre Bürger innerhalb dieses Raums wie in einem einzigen Staat frei bewegen dürfen. Von den 26 an das Schengener-Abkommen gebundenen Staaten sind 22 EU-Mitgliedsstaaten und vier Staaten gehören zur EFTA.

Das Schengen-Gebiet deckt einen Großteil der europäischen Nationen außer dem Vereinigten Königreich ab, und Staaten wie Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Zypern und Irland werden in Kürze Teil des Abkommens sein. Es gibt jedoch Länder, die nicht zur EU gehören, wie Norwegen, Island, die Schweiz und Liechtenstein, die jedoch zum Schengen-Raum gehören und eine Politik des freien Verkehrs befürworten.

Liste der Staaten des Schengen-Raums

Liste der Staaten des Schengen-Raums

  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Island
  • Italien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn


Wer benötigt ein Schengen-Visum?

Die Staatsangehörigen der Länder des Schengen-Raums sowie die der Länder, die kein Visum benötigen, um in den Schengen-Raum einzureisen, dürfen sich jedoch im jeweiligen Reiseland nicht ohne eine weitere rechtmäßige Erlaubnis aufhalten.

Die Staaten, deren Bürger ein Schengen-Visum beantragen müssen, um in eines der Schengen-Länder einzureisen, sind hier aufgelistet.

Kategorien eines Schengen-Visums

Advertisements


Je nach der Kategorie des Visums, das von einer Botschaft oder einem Konsulat eines Schengen-Landes ausgestellt wurde, gibt es unterschiedliche Beschränkungen, die in Übereinstimmung mit dem Reisezweck und anderen relevanten Umständen für das jeweilige Visum gelten.

1. Das einheitliche Schengen-Visum (USV)

Das einheitliche Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) ist die Erlaubnis eines Schengen-Mitgliedsstaates, das gewünschte Gebiet zu durchqueren oder sich dort bis zur Höchstdauer von 90 Tagen pro Halbjahr für eine bestimmte Zeit aufzuhalten, wobei der Beginn dieses Zeitraums das Datum der Einreise ist.

2. Visum mit beschränkter räumlicher Gültigkeit (limited territorial validity visas (LTV)

Mit diesem Visum können Sie nur das Schengen-Land bereisen, welches Ihnen das Visum ausgestellt hat oder, in bestimmten Fällen, spezifische Schengen-Staaten, die bei der Antragstellung ausdrücklich erwähnt wurden. In allen anderen Schengen-Staaten, die nicht ausdrücklich erwähnt werden, ist dieses spezielle Visum ungültig.

3. Das nationale Visum

Das nationale Visum der Kategorie „D“ wird für bestimmte Personen bewilligt, die in einem Schengen-Staat studieren, arbeiten oder sich dort dauerhaft aufhalten. Das nationale Visum berechtigt zu einer einmaligen Einreise und wird für Personen ausgestellt, die sich für eine bestimmte Zeit zu einem bestimmten Zweck in einem Schengen-Staat aufhalten müssen und danach wieder in ihr Heimatland zurückkehren.

Advertisements


Weitere Informationen über die verschiedenen Kategorien des Schengen-Visums können Sie hier lesen.

Gebühren für ein Schengen-Visum

Die Gebühr für ein Schengen-Visum enthält die Visums- und die Bearbeitungsgebühr und muss bei der zuständigen Botschaft oder beim Konsulat bei Antragstellung entrichtet werden. Sollte der Antrag auf ein Visum abgelehnt werden, ist die bezahlte Gebühr nicht erstattungsfähig.  Die Kosten für ein Schengen-Visum finden Sie hier.

Bestimmungen zur Beantragung eines Schengen-Visums

Jeder Schengen-Staat stellt mehr oder weniger dieselben Anforderungen zur Ausstellung eines Visums. Es bestehen jedoch manchmal außer der Vorlage Ihres Ausweises und Angaben zu Ihrer aktuellen wirtschaftlichen Lage kleine Unterschiede hinsichtlich der erforderlichen Zusatzunterlagen, die abhängig von der Botschaft/dem Konsulat sind.

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste mit detaillierten Angaben und Zusatzinformationen hinsichtlich der erforderlichen Unterlagen.

Häufig gestellte Fragen zum Schengen-Visum

Was ist ein Schengen-Visum?

Ein Schengen-Visum, das von einem der Mitgliedsstaaten des Schengen-Raums ausgestellt wird, berechtigt den Inhaber dazu, sich während der Gültigkeitsdauer und im festgelegten Zeitrahmen frei innerhalb der Schengen-Raums zu bewegen, ob es sich nun beim jeweiligen Staat um einen Schengen-Mitgliedsstaat oder ein EFTA-Schengen-Mitglied handelt.

Wofür steht die Abkürzung EFTA?

Die EFTA (Europäischer Verband Fairer Handel) ist ein Zusammenschluss von zehn Fair-Trade-Importeuren des fairen Handels aus neun europäischen Ländern (Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Spanien, Schweiz und das Vereinigte Königreich). Die EFTA wurde 1987 formlos von einigen der ältesten und größten Fair-Trade-Importeuren gegründet. Den formalen Status erhielt die Organisation im Jahr 1990. Sie hat ihren Sitz in den Niederlanden und untersteht dem niederländischen Recht.

Wie unterscheidet sich die EFTA von der EU?

Die EFTA (Europäischer Verband Fairer Handel) ist ein Zusammenschluss des fairen Handels von zehn Fair-Trade-Importeuren aus neun europäischen Ländern (Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Spanien, Schweiz und das Vereinigte Königreich). Die EU ist eine Gemeinschaft meist europäischer Länder (exakt 28), die als eine wirtschaftliche Einheit in der Weltwirtschaft mitwirken und eine offizielle Währung, dem Euro, haben.

Wie lange darf ich mich mit einem Visum im Schengen-Raum aufhalten?

Abhängig von der Kategorie des Visums, welches von einer Botschaft/einem Konsulat eines Schengen-Staates ausgestellt wird, gibt es unterschiedliche Einschränkungen hinsichtlich des Zwecks der Reise oder anderer relevanter Umstände. Die häufigste Art des Visums gilt für eine Höchstdauer von 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen, wobei der Zeitraum mit dem Datum der Einreise beginnt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Einfach-Schengen-Visum und einem Mehrfach-Schengen-Visum?

Das Single-Visum oder auch Einfach-Visum erlaubt dem Inhaber die einmalige Einreise in ein Schengen-Land für eine bestimmte Zeitdauer. Beim Verlassen des jeweiligen Schengen-Landes erlischt die Gültigkeit des Visums, selbst wenn die genehmigte Aufenthaltsdauer für dieses Land noch nicht abgelaufen ist. Das Mehrfach-Visum berechtigt den Inhaber zur unbegrenzten Grenzüberschreitung des Schengen-Raums.

Bei welcher Botschaft stelle ich den Antrag auf ein Schengen-Visum, wenn ich mehr als ein Schengen-Land bereisen will?

Wenn der Antragsteller in zwei oder mehr Schengen-Länder reisen möchte, wird dringend empfohlen, den Antrag bei der Botschaft/dem Konsulat des Landes zu stellen, in dem er die meiste Zeit der Reise verbringen möchte. Dies wird als Hauptreiseland bezeichnet.